Meine gefundenen Caches - Fund Nummer 667

Oberasbacher Zeitreise (GC27P4F)

Cachetyp: Multi     Schwierigkeit (D):     Geländewertung (T):     Dosengröße: Regular

Versteckt am 2010-05-05 von geo-zeus in Fürth in Bayern (Germany).

Von mir am 2010-05-08 gefunden und wie folgt geloggt:


#667

Hurra, Wochenende! Und das Wetter passt auch. Da mache ich ne schöne Fahrradtour und eine Oberasbacher Zeitreise.
Nachdem ein paar andere Pflichten erledigt waren, ging es dann gegen Mittag los.

Da es von mir zuhause aus quasi auf dem Weg lag, wurde erstmal ein anderer neuer Cache gehoben, der mich auch gleich an einer Station der Zeitreise vorbeibrachte. Gleich meine Notizen gemacht und die Station gelöst.

Dann weiter zur eigentlichen ersten Station. Bei mir ging die Peilung (wie bei Basy) auch ein wenig schief, aber ich wusste ja schon, wo es weiter ging; war ich ja schon dran vorbeigekommen. So konnte ich auch den Schoppershof finden, auch wenn dessen Hausnummer nicht so ganz mit der errechneten zusammenpasste. Aber kein Problem, ist ja ein großes Schild dran.

Später stand ich dann mitten auf einem großen Feld und habe mich gefragt, was wohl hier zu finden sein könnte. Eine etwas abweichende Rechenweise in puncto Betriebsjahren brachte mich hierhier. Etwas anders gerechnet kam ich wie von Owner gedacht heraus und wurde fündig.

Der Rest war recht einfach und genau zu finden und schließlich stand ich am Altenberger Burghügel, von dem ich schon öfters gehört hatte und mich immer gefragt, wo er denn genau sein möge. Das Geheimnis war jetzt gelüftet, auch wenn ich mir das Denkmal gerne näher angeschaut hätte; was wegen Einzäunung aber nicht möglich war. Trotzdem könnte ich der wild blühenden Wiese viel abgewinnen. Schöne Ecke.

Die Final-Location war schnell errechnet und der Final war schnell gefunden. Nettes Versteck. Die Dose sah noch jungfräulich verpackt aus. Als ich aber das Logbuch aufschlug, sah ich, dass ich "nur" Dritter war. Das macht aber gar nichts, in Hetze hätte der Cache nur halb so viel Spaß gemacht. Und zudem hätte ich auch noch früh aufstehen müssen. Am Wochenende... neeeee!

Mit den extra Touren zu Mampfbergs Schatz etc. sind es dann 23 km auf meinem Odometer geworden. Als Belohnung wollte ich mich in Station 5.2 verköstigen lassen, musste aber feststellen, dass das Haus bereits bis auf den letzten Platz belegt war. Nunja, kein Wunder am Samstag abend. Gab es halt eine Pizza zuhause.

Danke für diese schöne Zeitreise durch Oberasbach, in der ich als Altenberger noch einiges dazulernen durfte.

Die kleinen Fehlerchen in der Beschreibung wurden inzwischen mit dem Owner kommuniziert und die Beschreibung verbessert, so dass der Cache jetzt besser zu machen sein dürfte.

in/out: nix, discovered: Polen Coin

TFTC, Dr.Cool