Mysterys lösen: Das Rätsel besteht aus einem sinnlosen Text (Buchstaben A bis Z durcheinander)


Dieser Artikel befindet sich noch in Arbeit. Schaue morgen noch einmal vorbei für Updates!

Bekannte Chiffre und Codes am Aussehen erkennen

Einfache Chiffre einfach mal durchprobieren (Cäsar, ROT1-25 etc.)

Chiffre oder Code? (Schlüssel vorhanden?)

Substitution oder Transposition (Ersetzung oder Umordnung?)

Mono- oder Polyalphabetische Substitution? (Einfache oder komplexe Ersetzung?)

Monoalphabetische Substitution (Einfache Buchstabenersetzung) knacken

Wir haben also festgestellt (oder nehmen dies mit großer Wahrscheinlichkeit an), dass wir eine einfache Buchstabenersetzung, eine sogenannte Monoalphabetische Substitution vor uns haben. Dafür wird eigentlich niemals ein Schlüssel mitgeliefert, denn der Schlüssel ist die Buchstabenvertauschung an sich, also welcher Buchstabe durch welchen anderen (wobei er durchaus auch gleich bleiben kann) ersetzt wird. Trotzdem ist es im Grunde genommen eine Chiffre und kein Code. Aber das ist jetzt nebensächlich.

Wie du aus dem Buchstabendurcheinander durch Kryptoanalyse zum Klartext kommst, kannst du im Artikel Mysterys lösen: Einfache Buchstabenersetzung knacken nachlesen.

Polyalphabetische Substitution (Einfache Buchstabenersetzung) knacken

Tranpositions-Chiffre (Buchstaben-Umordnung) knacken

Kombinierte Verfahren mit Substitution und Transposition


Dieser Artikel befindet sich noch in Arbeit. Schaue morgen noch einmal vorbei für Updates!